Deine Bewerbungsunterlagen 

 

Grundsätzlich ist es wichtig…

… sich vor dem Bewerben über den Beruf sowie die Firma zu informieren.
… sich sicher zu sein, dass einem die Aufgaben des Berufs liegen bzw.  man diese dauerhaft ausüben möchte.
… für den jeweiligen Ausbildungsberuf notwendige Interessen vorweisen zu können.
… die Bewerbung in ihrer Gesamtheit übersichtlich und strukturiert zu halten.

Das Deckblatt (optional) enthält lediglich die wichtigsten Informationen, das heißt…

… einen „Bewerbungstitel“ z. B. Bewerbung für eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik
… das Bewerbungsfoto
… die Anschrift des Bewerbers

Das Anschreiben enthält…

… einen Betreff, z. B. Bewerbung für eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik einschließlich Ausbildungsbeginn.
… auf welchem Weg man die Firma entdeckt hat.
… die derzeitige Tätigkeit, das heißt  Besuch einer Schule, Orientierungsphase nach der Schule, momentaner Job, …
… eine Selbsteinschätzung der eigenen Qualifikation einschließlich persönlicher Merkmale.
… die an Beispielen geschilderten persönlichen Fähigkeiten.
… zuletzt am Seitenende einen Anhang, in dem beigelegte Dokumente wie Lebenslauf, Zeugnisse und Zertifikate erwähnt werden.
… die Motivation warum es dieser Job sein soll.

Der Lebenslauf beinhaltet…

… im Allgemeinen ein übersichtliches Konzept/Layout bzw. eine Chronologie.
… persönliche Daten, d. h. die Anschrift sowie das  Bewerbungsfoto, außerdem das Geburtsdatum, evtl. Angaben zu den Eltern u. ä. bzw. Angaben von denen man denkt, dass sie für den Betrieb relevant sind
… die vorhergehende Schulbildung mit möglichst genauen Angaben der jeweiligen Zeiträume.
… eine Auflistung praktischer Erfahrungen wie z. B. Praktika zur Berufsorientierung, Nebenjobs, Ferienarbeiten mit Informationen was man dort gemacht hat u. ä.

Was deine Bewerbung nicht beinhalten sollte sind…

… Fehler in der Formatierung sowie auch der Rechtschreibung.
… Formulierungen, die Dich unsicher Wirken lassen, wie zum Beispiel sollte, würde, könnte, …
… Textbausteine, die man selbst nicht versteht.