Vom Bewerbungsgespräch bis zum ersten Arbeitstag 

 

Nach deinem Bewerbungsgespräch

Nach einer Zusage erfolgt in den darauf folgenden Tagen die Unterzeichnung deines Ausbildungsvertrags. Außerdem erhältst du vorab einige Informationen zum Ablauf der Ausbildung. Zuletzt erhältst du eine Einladung zum ersten Tag deiner Ausbildung.

Bei einer Absage solltest du den Kopf nicht hängen und dich nicht demotivieren lassen.
Außerdem kannst du eine Absage insofern als Chance nutzen, als dass du erfragen kannst, wie es zu dieser kam und dem entsprechend deine Bewerbung nochmals überarbeiten und verbessern kannst

Dein erster Arbeitstag

An deinem ersten Arbeitstag startest du gemeinsam mit den restlichen neuen Auszubildenden, den aktuellen Auszubildenden und einigen Mitarbeitern der Personalabteilung mit einer gemeinsamen Vorstellungsrunde und einem anschließenden Frühstück.
Außerdem bekommst du einen Paten zugeteilt, an den du dich mit Fragen und Anliegen wenden kannst.
In der Gruppe macht ihr eine Schnitzeljagd, um euch etwas besser im Gebäude orientieren zu können.
In den weiteren Tagen bzw. im Laufe deiner ersten Ausbildungswoche finden verschiedene Schulungen in den Bereichen Branschutz, EDV u. ä. statt und du bekommst die Möglichkeit in deine zukünftigen Abteilungen zu schnuppern.